Das Shuttle ist gelandet

Luftaufnahme eines weißen Tesla Model Y, aufgenommen in Erftstadt-Erp

Am 2. Oktober war „Gib-Deinem-Auto-Einen-Namen“-Tag. Und ja, ich weiß, ich bin spät dran – aber ich war auch gut beschäftigt.

Am 29. September haben wir nämlich unser Tesla Model Y abgeholt und natürlich gibt es (bei Zeiten) auch darüber noch ein wenig zu sagen. Soviel sei verraten: Es ist sehr, sehr gut. 😬

Das richtig coole an einem Tesla ist jedoch, dass jeder einen Namen trägt, den die Besitzer selber wählen können – bei unserem Model 3, WhteRbt, habe ich darüber schonmal geschrieben.

Unser Model Y hört daher auf den schönen Namen „Atlantes“ – eine Hommage an das Space Shuttle Atlantis, mit dessen Landung am 21. Juli 2011 das Space-Shuttle-Programm der USA endete. Das „tes“ am Ende… nunja, es ist ja nunmal ein Tesla. 😅

Doch nicht nur das Y hat einen Namen: Alle meiner über 40 (vierzig!) Fahrzeuge der letzten 38 Jahre wurden „getauft“ – und fast jeder Name hatte eine besondere Bedeutung: Für mich, oder das jeweilige Fahrzeug.

Und jetzt spielen wir ein Spiel:

Wer möchte wissen, auf welche Namen meine anderen Fahrzeuge hören?

Bei nur einem Kommentar unter diesem Artikel werden ich dir verraten, wie meine anderen angemeldeten Fahrzeuge heissen.

Schaffen wir vier Kommentare, werde ich eine Liste aller Fahrzeugnamen in einem Artikel veröffentlichen.

Und sind es am Ende sogar sieben Stück… werde ich jede Woche ein Fahrzeug mit Bild und kurzer Hintergrundgeschichte vorstellen. 😱

Ich behalte ab jetzt die Kommentarspalte sehr genau im Auge!

2 Antworten zu “Das Shuttle ist gelandet”

  1. Ich lasse aktuell zu wenig Teile bei dir pulvern. 😅 Wird Zeit, das mal wieder zu ändern! 😉

    Abers für Protokoll: Der andere ist (leider) weg…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert